Opportunity..
Gratis bloggen bei
myblog.de

function soundan() { } function soundaus() { }

Description:


Ich schreibe, weil ich es liebe
und es ihrer selbst willen geschieht.
Meine Themen sind die Impression meines alltäglichen Lebens.
der Kampf mit meinem Inneren
und der Versuch doch halbwegs normal zu leben.
Mein Herz ist tapfer
und liebt es, in dieser von ihr gehassten Welt, zu irren.
Kommt mit oder bleibt zu Hause.
Ich bin schon längst nicht mehr hier...

Liebste Grüße!



Ton: Péterfy Bori & Love Band

Oberfläche: Deine Augen sind offen

Untergrund: demütig



Navigation

Refresh About... Gbook Contakt Old Stuff

Links

LINK LINK LINK

Credits

Designer Header Host

Man muss Geduld haben,
gegen das Ungelöste im Herzen,
und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
wie verschlossene Stuben,
und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache
geschrieben sind.

Es handelt sich darum, alles zu leben.
Wenn man die Fragen lebt,
lebt man vielleicht allmählich,
ohne es zu merken,
eines fremden Tages
in die Antwort hinein.

~ Rilke


Endlich, die nicht existierende Perfektion überwinden und erkennen was wirklich zählt?

 


Du bist stark und stolz. Du liebst deine Mitmenschen und gibst alles dafür um genauso geliebt zu werden. Du bist Verständnisvoll und
versucht immer den richtigen Weg zu gehen. Du beschützt die Bloßgestellten und wirst durch deine selbstlosen Taten zum unnahbaren Bildnis des Siddhartha.
Du liebst die Musik, sie ist deine Kunst. Du spielst Gitarre wie ein kleiner Gott, ein Genie aus alten Tagen. Du lebst in deine Melodien hinein
und entblößt dein Innerstes in deinen Texten. Ich kann nicht aufhören dir zuzuhören und ich bin nicht die Einzige. Es gibt wenige die dich wirklich verstehen.
Du bist fremd und fern. Ein Stern oder ein Komet, der von unserer Umlaufbahn weit in die Unendlichkeiten driftet.
Die, die noch nicht zu deinem Gefolge gehören, werden es ihnen bald gleich tun, denn da ist etwas in dir, dass man nicht übersehen kann.
Du leuchtest aus deinem Inneren heraus. Leuchtest uns entgegen. Du bist bescheiden und doch bringt dich meist dein Hochmut zu Fall.
Denn da ist noch etwas anderes in dir, etwas das du nicht gerne zeigst. Ein Passagier, der im dunklen hockt und unter allen Umständen verborgen bleiben muss.
Jeden Misserfolg erlebst du als Tragödie, du kannst es ihnen nicht recht machen, also musst du fallen. Es gibt für dich keinen anderen Ausweg.
Oben oder unten. Wenn du nach unten siehst, was siehst du dort? Ich würde es wirklich gerne wissen. Bist du tief dort unten unsicher und schwach?
Sind das deine Monster? Hast du angst hinunter gestoßen zu werden, verstoßen zu sein? Doch das werden wir nie erfahern.
Denn, du wirst nicht ins Exil gehen. Nein, du bleibst hier. Spielst deine Spielchen und lässt deinen Süchten die Oberhand. Gehst du dieses Risiko ein nur um keine Schwäche zu zeigen?
Du willst zu viel mein Prinz. Du verlangst zu viel von uns und noch mehr von dir selbst. Lerne ein Maß zu finden. Du kannst, nein du musst es ihnen nicht recht machen. Warum den auch?
Ich könnte dich, so mögen wie du bist... doch anscheinend sitze ich auf dem gleichen Pferd wie du und dies macht jegliche Art des Austausches für uns unmöglich. Mein dunkler Passagier, lässt mich genauso wenig frei denke. Doch ich beginne ihn Tag für Tag immer mehr anzunehmen. Denn nur mit einer wirklichen Zusammenarbeit, kann Großes geschaffen werden, auch wenn das heißt den Monstern in die Augen zu sehen und sie sogar lieb zu gewinnen. Ist es nicht das, was wir alle wollen? Ein Einklang mit uns selbst? Endlich, die nicht existierende Perfektion überwinden und erkennen was wirklich zählt? Du und ich. Wir alle, Menschen, so wie wir sind, wie wir wirklich sind. Ich wünsche mir diese Erkenntnis. ich wünsche sie mir wirklich. 
Ich hoffe dir geht es ähnlich...

 

25.1.10 01:09
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kim / Website (25.1.10 19:21)
Es ist wahr.So unglaublich wahr.Alles was du sagst stimmt zweifelsfall überein !
Ich wünsche mir auch solch eine Erkenntnis !
Viele andere sollten sie auch haben !Ei wirklich anmutiger Text !

Liebe Grüße _'


RiniRawr / Website (26.1.10 22:32)
Gern geschehn. Ich finde ihn auch einfach unglaublich.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen